Totenwache-Team

Bild: pexels.com

So wie der Fluss

seinen Ursprung in der Quelle hat

und unaufhaltsam seinen Lauf nimmt,

um im Meer Ziel und Ruhe zu finden,

so hat der Mensch seinen Ursprung in Gott

und geht unaufhaltsam seinen Weg,

bis er in der ewigen Liebe Gottes

seine letzte Bestimmung findet.

 

 

Das Schwerste, was uns das Leben abverlangen kann, ist der Abschied von einem geliebten Menschen, der uns im Tod für immer verlassen hat.

Wir spüren den Schmerz, die Trauer, aber auch Ratlosigkeit und oft Verzweiflung,

 

In der christlichen Tradition gibt es das Ritual der Totenwache.

Die Totenwache ist eine besondere Andachtsform, die am Vorabend der Beerdigung in der Pfarrkirche gehalten wird.

Dieses gemeinsame Beten soll unsere Verstorbenen begleiten auf ihrem Weg aus der irdischen Zeit in die Ewigkeit. Es soll aber auch ein Zeichen der Anteilnahme und des Trostes für die Angehörigen in ihrer Trauer sein.

  

Weitere Informationen zur Beerdigung und Hilfe bei einem Todesfall finden Sie hier.