Im Hintergrund ganz groß: Unsere Mesner!

 

Sie sind meist die Ersten und die Letzten in der Pfarrkirche, agieren im Hintergrund und tragen wesentlich zu reibungslosen und festlichen Gottesdiensten bei. Zwischen dem Aufsperren und dem Schließen der Kirchentüren liegen zahlreiche größere und kleine Handgriffe, die zu erledigen sind und deren Fehlen den Kirchenbesuchern unter Umständen sofort auffallen kann. Kerzen anzünden, heizen, Hostien, Wein und Wasser vorbereiten, Liedernummern anschlagen, die Beleuchtung regeln, die Glocken läuten, je nach Anlass auch den Weihrauch und die Torzen vorbereiten…

Die Liste ließe sich lange weiterführen und umfasst ein umfangreiches Aufgabengebiet, das vor allem Verlässlichkeit, ein gewisses Feingefühl für Liturgie und Aufmerksamkeit für den Gottesdienstraum voraussetzt. 

 

Zum Mesnerteam

in unserer Pfarrkirche zählen (von links nach rechts)

 

Harald Monassi,

Cornelia Malin,

Manfred Wehinger,

Albert Ess,

Nicolene Gappmaier

 

 

 

Das Ehepaar Herta und Franz Hammerl öffnet und schließt während der Woche die Türen zu unserer Pfarrkirche. 

 

 

Auch um die St. Martinskapelle kümmert sich ein engagiertes Mesnerteam mit

 

Annelies Martin

Adelrun und Karl Heinz Martin

Erna Hager

Hildegard Gau 

Klothilde Böckle


Ein herzliches Danke an unsere Mesner für ihre verlässlichen Dienste in unserer Pfarrkirche und in der St. Martinskapelle!