Im Gespräch mit der katholischen Frauenrunde

Engagierte Frauen für unsere SeniorInnen

Neun Frauen setzen sich in unserer Pfarre besonders für unsere SeniorInnen ein. Das Team der Katholischen Frauenrunde um Obfrau Margarethe Mayer besteht aus Sabine Berchtold, Marianne Heinzle, Gerda Jäger, Renate Lins, Reinelde Lusser, Elisabeth Mähr, Melitta Möller und Elisabeth Rimmele. Besonders zu erwähnen ist Marianne, der gute Geist der Runde, die bei besonderen Anlässen Nachtschichten einlegt, um die Besucher zu verwöhnen.

 

 

Jeden zweiten Dienstag im Monat findet der Seniorennachmittag statt. Dabei gibt es während des ganzen Jahres ein abwechslungsreiches Programm: von der Modenschau, bei der die SeniorInnen selber aktuelle Mode vorführen, über interessante Vorträge, Dia- und Filmvorführengen, die Adventfeier bis hin zur Seniorenausfahrt. Der heurige Ausflug fand am 14. Mai statt und führte in die Ortschaft Weesen ans Westufer des Walensees. Dort besuchten sie das Dominikanerinnenkloster Maria Zuflucht, wo es auch ein Wiedersehen mit Schwester Antonina gab.

Einer der Höhepunkte im Jahr ist das „Seniorenkränzle“, welches im Fasching immer großen Anklang findet. Mit musikalischer Unterhaltung und netten Beiträgen findet das „Kränzle“ im PZ statt.

 

Die regelmäßigen Treffen der Frauenrunde dienen neben der Organisation dieser abwechslungs- und umfangreichen Veranstaltungen auch der Gemeinschaftspflege in der Gruppe, so werden u.a. gemeinsam Texte gelesen und besprochen. Zu den Schwerpunkten der Aufgaben der Frauenrunde zählen auch die monatlichen Besuche der Altenstädter SeniorInnen in den umliegenden Alters- und Pflegeheimen. Die BewohnerInnen freuen sich bereits immer wieder auf anregende Gespräche mit den Frauen. Weiters wird einmal jährlich die Frauenwallfahrt organisiert. Im November wird von der Katholischen Frauenrunde das Frauenfrühstück organisiert und die Roratenfrühstücke im Advent, die sehr großen Anklang in der Pfarrgemeinde finden. Die freiwilligen Spenden kommen zur Gänze sozialen Zwecken zu Gute.

 

Nun macht unsere katholische Frauenrunde Sommerpause – bevor sie dann im Oktober mit dem nächsten Seniorennachmittag wieder engagiert durchstarten.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich für euer großes Engagement um unsere SeniorInnen. Ebenfalls ein herzliches Dankeschön gilt Margarethe Mayer und Elisabeth Mähr, die sich stellvertretend für das ganze Team Zeit genommen haben, um uns von ihrer Tätigkeit zu erzählen.

 

Das Team Öffentlichkeitsarbeit der Pfarre Altenstadt