Im Gespräch mit unseren Organisten:

Gabi Riener, Peter Fischer, Raimund Friedrichs

Derzeit sind in unserer Pfarre regelmäßig drei Organisten tätig:

  • Raimund Friedrichs
  • Peter Fischer
  • Gabi Riener
v.l.n.r. Peter Fischer, Gabi Riener, Raimund Friedrichs
v.l.n.r. Peter Fischer, Gabi Riener, Raimund Friedrichs

 

Mit viel Einsatz und Freude sind sie in unserer Pfarre tätig und verleihen unseren Gottesdiensten Woche für Woche einen festlich-musikalischen Rahmen.

 

„Dienstältester“ an der Orgel in Altenstadt ist Raimund Friedrichs. 1964 begann er die Musikschule zu besuchen, wo er zuerst das Klavier- und anschließend das Orgelspielen lernte. Bereits 1968 ist er in den Kirchenchor eingetreten und hat begonnen den Chor auf der Orgel zu begleiten, ansonsten war das Orgelspiel in Altenstadt zu dieser Zeit den Schwestern vorbehalten. Während seiner Laufbahn spielte Raimund bereits auf mehreren Orgeln in unserer Pfarrkirche. Im Jahr 2004 entschied er sich auf der „Gloria-Messe“ erneut in die Musikschule zu gehen, um sein Können an der Orgel noch weiter zu perfektionieren.

 

Peter Fischer spielt seit seinem 7. Lebensjahr Klavier und mit 11 Jahren Violine. 1952 kam er in das Jesuitenkolleg Stella Matutina. Dort wurde er von einem Pater ins Orgelspiel eingeführt und begleitete Gottesdienste. Während seinem Musikerzieherstudium in Wien (1965-1970) war das Hauptinstrument Klavier und das 2. Instrument Violine. Während seiner Zeit als Musikerzieher an der Stella Matutina (1970 bis 1979) spielte er wieder die Orgel bei den Gottesdiensten in der Stellakapelle. 1979 wurde er Leiter des Kirchenchores Altenstadt. 1982 bekam Altenstadt eine neue Orgel (er war im Orgelkomitee dabei). Seit dieser Zeit übernahm er auch den regelmäßigen Orgeldienst in Altenstadt. Seit über 30 Jahren erfüllt er nun diesen Dienst.

 

Gabi Riener ist mit klösterlichem Gesang aufgewachsen. Sie hat mit ihrer Familie oft Orchestermessen besucht. Bereits damals hat sie die Orgelmusik sehr beeindruckt. Während ihrer Schulzeit im BORG hat sie zuerst mit dem Klavierspielen begonnen. Die Weihe der neuen Orgel war für sie als Mitglied des Kirchenchors ein imponierendes Erlebnis, woraufhin sie ab 1983 das Orgelspielen erlernte. Während ihrer Karenzzeit hat Gabi hauptsächlich Beerdigungen untermalt. Seit 1985 begleitet sie auch regelmäßig andere Gottesdienste in Altenstadt und ist außerdem als Organistin in anderen Pfarren tätig (z.B. im LKH Feldkirch). 2007 hat Gabi auf der „Gloria-Messe“ beschlossen, am Kirchenmusiklehrgang teilzunehmen, den sie 2010 abgeschlossen hat.

 

Ein herzliches Dankeschön an die drei Organisten für ihren Einsatz bei den Gottesdiensten und für das nette Gespräch.

 

Das Team Öffentlichkeitsarbeit der Pfarre Altenstadt