Abend der pfarrlichen Gruppen

Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind...

Hast du gewusst, dass es in der Pfarre Altenstadt ca. 50 verschiedene Teams gibt, dabei etwa 450 Menschen ihre Talente ehrenamtlich einbringen und einige davon sich bereits seit mehreren Jahrzehnten engagieren?

 

 

… von einander wissen,

einander kennen lernen

und wahrnehmen,

Gedanken austauschen,

Gemeinschaft erfahren…

 

 

Unter diesen Aspekten lud der Pfarrgemeinderat am 15. Mai 2014 Vertreter der zahlreichen pfarrlichen Gruppen aus Altenstadt ein. Mit einem gemeinsamen Abendlob in der Pfarrkirche stimmten sich alle zusammen auf den Abend ein. Im Anschluss lud ein gemütliches Beisammensein im Pfarrzentrum zum Austausch ein. Die einzelnen Gruppen hatten die Möglichkeit, sich vorzustellen und ihre Gedanken, Wünsche und Anregungen einzubringen.

 

Quer durch den Großteil der Teams ist das Anliegen nach neuen Mitwirkenden sehr groß, so würden sich u.a. die Kirchenziererinnen, der Kirchenchor und die Kantoren sehr über Zuwachs freuen. Die Kirchenziererinnen sind auf Geld- und Blumenspenden angewiesen, um unsere Kirche immer aufs Neue so prachtvoll schmücken zu können. Und auch die Pfarrjugend wäre begeistert von vielen neuen Ministranten, die dann später auch zum Minileiterkreis dazu stoßen.

 

Fühlst du dich angesprochen? Oder interessiert du dich für andere Möglichkeiten des Mitwirkens in unserer Pfarre? Dann nimm am besten direkt mit den Teams Kontakt auf oder informiere dich im Pfarrbüro über die Kontaktpersonen zu den einzelnen Gruppen. Werde Teil dieses großartigen Miteinanders in unserer Pfarrgemeinde!

 

Dieser Abend zeigte auf beeindruckende Art und Weise, wie viele engagierte Menschen in unserer Pfarre tätig sind, ihre Talente und Fähigkeiten einbringen und somit einen sehr wertvollen Dienst leisten.

 

Fazit ist, die Pfarre Altenstadt ist auf jeden Fall sehr bunt und aktiv. Auch unser Pfarrer Ronald Stefani sprach ein großes Dankeschön an alle Gruppen aus.

 

Ein gelungener Abend der Gemeinschaft und des Miteinander!

 

Für den Pfarrgemeinderat und das Team Öffentlichkeitsarbeit der Pfarre Altenstadt

Miriam Seeger